Cellulite Behandlung in Frankfurt am Main

Machen Sie endlich Schluss mit lästigen Dellen an Po und Beinen!

  • glattere Haut
  • gestraffteres und festeres Gewebe
  • sichtbar verkleinerte Dellen
  • Ultraschall Anwendungen
  • Massagen
  • spezielle Folien und Präparate

Dauer 1 bis 2 Stunden / ab 60 €

Sichtbare Effekte

Wir sorgen für glatte Beine und Po

Durch eine gezielte Kombination von Massagen, aperativer Kosmetikmethoden und hocheffektiven Wirkstoffen, wird die Durchblutung des Bindegewebes angeregt und verbessert – das Gewebe wird entstaut.

Mit Hilfe von Radiofrequenz-Therapie wird über eine Elektrode Strom ins Fettgewebe geleitet, welches sich daraufhin erwärmt. Dadurch zersetzen sich größere Fettansammlungen und der Lymphfluss wird gesteigert.

Die so genannte Lipocavitation ist eine hochfrequente Ultraschallanwendung, mit der Fettgewebe dauerhaft zerstört wird. Der Körper baut das frei gewordene Fett ab – das Ergebis ist erstaunlich.

Cellulite Behandlung

Dauer 1 bis 2 Stunden
  • Oberschenkel vorne ab 60 €
  • beide Oberschenkel vorne & hinten 90 €
  • Po ab 50 €
  • Beine & Po komplett ab 110 €

Buchen Sie jetzt eine Cellulite Behandlung!

Embelezar ist Ihr Kosmetikstudio für Cellulite Behandlung in Frankfurt

Was ist Cellulite?

Mit Cellulite werden Dellen und Grübchen in der Haut bezeichnet, die vor allem an Stellen mit großen Depots an Unterhautfettgewebe auftreten. Dieses Phänomen betrifft schätzungsweise 80 % der Frauen und zeigt sich zumeist an den Oberschenkeln und am Gesäß.

Männer haben keine Cellulite, da ihr Bindegewebe durch seinen netzartigen Aufbau straffer ist als das weibliche und ihre Haut zudem dicker ist. Das weibliche Bindegewebe kann mehr Fett einlagern und ist dehnbar, damit bei einer Schwangerschaft Platz für den Fötus ist.

Ihre Vorteile bei Embelezar:​

  • Behandlungen nach Zielen des Kunden
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • Wohlfühlatmosphäre
  • Fachliche Kompetenz
  • Transparentes Angebot
  • Der Kunde und seine Ziele stehen an erster Stelle

Cellulite Behandlung Frankfurt

Ursachen für Cellulite

Cellulite ist keine Krankheit, sondern eine normale Erscheinung im weiblichen Hautbild, die schon junge Frauen ab etwa 20 Jahren betrifft. Auch schlanke Frauen bleiben nicht davon verschont. Es gibt jedoch einige Faktoren, die den Grad der Ausprägung beeinflussen. Nikotin und Alkohol, Übergewicht, Stress, Bewegungsmangel und die im Alter nachlassende Elastizität des Bindegewebes können zu stärker sichtbaren Dellen führen.

Cellulite kann auch durch hormonell bedingte Wassereinlagerungen im Gewebe entstehen – eine Nebenwirkung vieler oraler Verhütungsmittel!

Kosmetische Behandlung

Es gibt viele Methoden, um den von Cellulite betroffenen Körperarealen ein ebenmäßigeres Aussehen zu verleihen. Die günstigste Variante ist regelmäßiger Ausdauersport wie Joggen, Radfahren oder Schwimmen. Ihre Haut wird durch den Muskelaufbau und die Fettreduktion sichtbar praller.

Mit Zupfmassagen und Wechselduschen regen Sie die Durchblutung und damit die Synthese von Kollagen an. Kollagen ist ein Protein, das dem Bindegewebe Festigkeit verleiht. Handliche Cellulite-Massagegeräte erleichtern Ihnen die Arbeit.

Cremes oder Gele mit speziellen Wirkstoffen sollen das Bindegewebe straffen. Extrakte aus Birkenblättern, Beinwell, Kakaobaum, Wasserminze oder Rosskastanie wirken entwässernd.

Durch Vitamin A wird die Lederhaut gefestigt, sodass sich die darunterliegenden Fettzellen weniger stark durchdrücken. Coffein löst Fettdepots im Unterhautfettgewebe auf. Damit die Wirkstoffe in ausreichender Menge dorthin gelangen, sollten Sie das Eincremen mit einer kollagenstimulierenden Ultraschallbehandlung kombinieren.

Eine andere Möglichkeit, die Wirkstoffe gezielt in tiefere Hautschichten einzubringen, stellt die Mesotherapie dar. Dabei wird eine Lösung injiziert, die beispielsweise Coffein, Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und Hyaluronsäure enthält. Die Stoffe aktivieren den Aufbau von neuem Bindegewebe. Durch die mikroskopisch kleinen Verletzungen, die die Nadelstiche verursachen, wird zudem die Durchblutung angeregt.

In der Radiofrequenz-Therapie wird über eine Elektrode Strom ins Fettgewebe geleitet, welches sich daraufhin erwärmt. Dadurch zersetzen sich größere Fettansammlungen und der Lymphfluss wird gesteigert.

Auch eine manuelle Lymphdrainage führt zu ansehnlichen Ergebnissen. Dabei führt Ihr Physiotherapeut mit seinen Händen sanfte Streichbewegungen aus, die das Lymphsystem aktiveren, um überschüssige Gewebsflüssigkeit zu entfernen.

Bei stark ausgeprägter Cellulite empfiehlt sich eine operative Behandlung mittels Laser-Lipolyse. Die große, punktuelle Wärmeenergie des Laserstrahls beseitigt hartnäckige Fettdepots effektiver als andere Methoden.

Behandlungsmöglichkeiten in der Zukunft

Die Photodynamische Therapie, die derzeit zur Entfernung von Hauttumoren angewendet wird, hat das Potential, in naher Zukunft in der Cellulite-Behandlung eingesetzt zu werden. Dabei wird ein lichtempfindlicher Stoff (Photosensitizer) injiziert, der sich an die Fettzellen heftet. Nach einer mehrstündigen Einwirkzeit wird das Hautareal mit Licht einer bestimmten Wellenlänge bestrahlt. Der Photosensitizer nimmt Energie auf und verursacht die Bildung von freien Radikalen. Diese zersetzen die Fettzellen. Eine Herausforderung in der Entwicklung des Photosensitizers ist seine Selektivität. Er muss so konstruiert sein, dass er nur Fettzellen markiert, damit andere Zellen nicht zerstört werden.

Gönnen Sie sich frisches Aussehen & gesunde Haut

Lassen Sie sich von mir verwöhnen und verschönern. Das bedeutet Embelezar!

Nur Jetzt

50 € Rabatt

auf Augenbrauen & Lippen
Permanent Make Up

Nutzen Sie dieses Formular um sich den Rabatt zu sichern!